Leuchtturm Dunnet Head

Leuchtturm Dunnet Head


Technische Daten
Der Browser ist ein Oldtimer und versteht HTML5 nicht. Sonst wäre hier eine schöne Grafik zu sehen.
ALOL-Nummer A3574
Position 58° 40.3', N 3° 22.5' W
Betriebszeit seit 1831
Kennung Fl.(4)W. 30s
Bauwerkshöhe 20m
Feuerhöhe 105m
Tragweite W. 23sm
Bemerkungen Erbaut von Robert Stevenson

Am Dunnet Head waren wir im Juni 1997 kurz vor einem sehr schönen Abend in einem Restaurant in der Nähe. Im abendlichen Nebel erkennt man gerade noch die Orkneys. Der Ort ist, wie viele in Schottland, durchaus beeindruckend. Der Scan vom Dia hat natürlich mehr Erinnerungswert. Und da ich noch nicht vom Leuchtturmvirus infiziert war, hatte ich auch nicht den besten Blickwinkel gesucht.

Informationen

Dunnet Head ist der nördlichste Punkt der britischen Hauptinsel.
Die Bauform ist der Standardtyp dieser Zeit, als die ganze britische Küste von den Stevensons im Auftrag von Trinity House mit Leuchttürmen versehen wurde. Baumeister war Robert Stevenson, der Großvater des weltberühmten Autors Robert Louis Stevenson der Schatzinsel.

Links zum Leuchtturm


Seekarte (OpenSeaMap)